Cyber

Im letzten Jahrzehnt ist der Cyberspace als „fünfte Domäne“ der Kriegsführung zunehmend relevant geworden – nach Land, See, Luft und Weltraum. Jüngste Ereignisse haben das Ausmaß seiner Militarisierung und den Einsatz von Cyberwaffen demonstriert, wie im Fall des russischen Cyberangriffs auf den Telekommunikationssatelliten KA-SAT im Zuge des Krieges gegen die Ukraine. Obwohl Normen und verbindliche Regeln für diesen Bereich noch fehlen, sollte und kann die Rüstungskontrolle bei der Entwicklung von Konzepten zur Eindämmung der Bedrohung durch Cyberangriffe, zur Verhinderung ihrer potenziell katastrophalen Auswirkungen auf kritische Infrastrukturen und zur Verringerung der Cyberwaffenbestände eine führende Rolle spielen. Gleichzeitig ist der Cyberspace als globales Netzwerk und die darin enthaltene immense Menge an Informationen eine wichtige Ressource für die Rüstungskontrolle, die beispielsweise für die Nachverfolgung der Waffen-Proliferation genutzt werden kann.

Allgemeine Informationen zu unserer Forschung

Publikationen, News und Veranstaltungen

Bundesakademie für Sicherheitspolitik

PRIF Spotlight von Thomas Reinhold


Workshop am PRIF mit Teilnehmenden aus Forschung und Praxis

-
TU Darmstadt
Wissenschaftliche Konferenz an der TU Darmstadt mit Christian Reuter und Niklas Schörnig

Thomas Reinhold hat seine Dissertation erfolgreich verteidigt

Artikel von Thomas Reinhold, Philipp Kuehn, Daniel Günther, Thomas Schneider und Christian Reuter

Artikel von Thomas Reinhold und Christian Reuter

Artikel von Thomas Reinhold

Artikel von Thomas Reinhold

Projektpartner